++ VORSICHT++ Auf Wanderweg in der Eifel: Essensreste mit Rasierklingen ausgelegt!

9
Foto: dpa-Archiv

BITBURG. Horror für jeden Hundebesitzer. Wie die Polizei via twitter berichtet, wurden im Bereich Irrel und Prümzurlay auf einem Wanderwerg präparierte Essensreste mit Rasierklingen und Nägeln entdeckt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet aktuell besonders auf eure Vierbeiner aufzupassen.

9 KOMMENTARE

  1. Es müssen schon dreckige Kreaturen sein, die auf solche Ideen kommen. Diese Monster sind gleichzusetzen mit den Typen, die in Krankenhäusern Schutzmasken und Desinfektionsmittel stehlen. Ein Pranger wäre für solche Ekel genau das Richtige.

  2. XxxxxDr.C….. Supper Antwort…bin der gleichen meinung.
    Solche wuerden es selbst fressen,wenn ich solche dabei erwischen wuerde!
    Fuer mich sind solche kleine arme wuerstchen…kein ansehen..nix im gehirn falls vorhanden..der allerletzte dreck

  3. Es ist einfach unvorstellbar,was es auf dieser Welt für kranke,feige,hinterhältige “Menschen“ gibt und nicht auszudenken,was wäre,wenn du dieses hinterhältige Individum eventuell “kennst“,weil es in deiner Nachbarschaft wohnt und du nicht weisst,was es für eine feige Kreatur ist,weil sie dich eventuell noch nett grüsst……..keine Ahnung was in diesen hirnmässig Unbewaffneten vorgeht,aber er,bzw.es,sollte schonmal anfangen zu beten,das ich ihn (es) nicht erwische oder meinem Hund etwas passiert…..

    • @Sylvia das schlimme ist ja die Hinterhältigkeit dieman nicht kennt !
      Wie das CORONAVIRUS so falsch und Link.
      So etwas sollte vernichtet werden!!!!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.