Dreyer: Kontaktbeschränkung im Privaten nicht überprüfbar

0
Foto:dpa-Archiv

MAINZ. Die verordnete Beschränkung zwischenmenschlicher Kontakte auch im Privaten wird sich nach den Worten der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kaum kontrollieren lassen.

«Das ist ein Appell», sagte sie am Sonntag. Es sei ein klares Signal, dass es um die Reduktion sozialer Kontakte egal ob draußen oder drinnen gehe. «Selbstverständlich können wir das nicht überprüfen, es sei denn, es ist eine so Party, dass man überall die Musik hört, dann kann man das auch überprüfen.»

Sie habe aber den Eindruck, dass die Menschen in Rheinland-Pfalz längst begriffen hätten, dass es nicht die Zeit sei, Partys zu feiern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.