Corona-Virus: Aufnahmestopp in drei saarländischen Krankenhäusern

3
Becker & Bredel

SAARLAND. Wie der saarländische Rundfunk berichtet, haben neben dem Marienkrankenhaus in St.Wendel, zwei weitere Kliniken im Saarland einen „Aufnahmestopp“.

Dabei handelt es sich um das Diakonie-Krankenhaus in Neunkirchen und dem Evangelischen Stadtkrankenhaus in Saarbrücken. Grund für den Aufnahmestopp sind gestiegene Zahlen von Mitarbeiter, welche mit dem Corona-Virus infiziert sind.

Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling sagte gegenüber dem Saarländischen Rundfunk, man wolle am Montag mit Experten das weitere Vorgehen beraten. „Wir können, wenn es zu einem starken Ausbruch und zur Inanspruchnahme von Beatmungskapazitäten kommt, es uns nicht erlauben, Krankenhäuser zu schließen. Wir müssen dann die Strategie ändern.“ Die betroffenen Gruppen müssten dann besonders stark abgeschirmt werden, auf eigenen Corona-Stationen und in speziellen Corona-Krankenhäusern. „All das wird am Montag auf den Weg gebracht, damit wir hier organisatorisch gut vorbereitet sind.“

3 KOMMENTARE

  1. Söder hat es richtig gemacht..Lachetmit seiner sch..viele Menschen auf dem Gewissen haben…wäre jetztrichtig durchgegriffen worden und Ausgangssperre verhängt dann wäre essicherlich alles schnell vorbei gewesen…er hat mit seinem ha den nicht nur all die Menschen auf gem gewissen die sich noch anstecken und es nicht überleben sondern auch die Überlastung der Ärzte und des Pflegepersonal.diese Menschen kämpfen an vorderster Front und müssen mit dem Elend das er anrichtet klar kommen ..ebenso die ganzen Einzelhändler deren Existenz sowieso in Gefahr war…was wären dagegen 2 Wochen oder 3 Ausgangssperre für allegewesen ..???Ignorant und arrogant diese Entscheidung…aber Herr Laschet hat ja die besten Möglichkeiten das zu überstehen ..er ist kein Arzt kein Pfleger ect…und vom Klatschen haben diese Menschen nichts..

  2. 22.3. Corona-Virus: Aufnahmestopp in drei saarländischen Krankenhäusern und
    22.3. Saarland und Rheinland-Pfalz wollen Corona-Patienten aus Frankreich aufnehmen

    Was denn nun ? Aufnahmestopp oder Aufnahme. Unsere oberen paar Tausend, zu denen sich Politiker und Gesundheitsmanager ja gerne zählen, sollten sich mal endlich Gedanken machen, was sie wollen und vor Allem, was für die eigene Bevölkerung und unser Krankenhauspersonal wichtig ist, ehe sie Samariter für Nachbarländer spielen.

  3. Bleibt einfach mit Eurem Arsch zu Hause und macht das was Gesetzlich erlaubt und entschieden wurde.
    Ich würde hart durchgreifen, anders geht es nicht in unserem Land
    Politi….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.