Trotz Allgemeinverfügung: Vier Männer waschen ihre Autos

0

LUDWIGSHAFEN. Vier junge Männer haben in Ludwigshafen trotz der seit Freitag geltenden Allgemeinverfügung wegen der Ausbreitung des Coronavirus ihre Autos gewaschen. Polizisten trafen die vier Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren am Samstagabend an einer Autowaschanlage an.

Das Waschprogramm wurde ihnen daraufhin untersagt. Sie müssen mit einer Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit rechnen.

Die Verfügung zur Kontaktreduzierung in Ludwigshafen gilt seit Samstag. Demnach müssten unter anderem Autowaschanlagen geschlossen bleiben. Sich draußen etwa für einen Spaziergang oder zum Joggen aufzuhalten, sei zwar erlaubt. Das ginge allerdings nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die im eigenen Haushalt leben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.