Fußball-Spielbetrieb im Verband Rheinland ruht nun bis 20. April

0

MAINZ/REGION TRIER. Wegen der Verschärfung der Corona-Krise wird der Fußball-Spielbetrieb im Rheinland nun bis zum 20. April ruhen. Die teilte der Fußballverband Rheinland am Donnerstag mit. Zunächst war der Spielbetrieb bis zum 31. März abgesetzt gewesen. Dies betrifft nach wie vor sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle.

Außerdem ist die Sportschule Oberwerth bis einschließlich 30. April geschlossen. So sind neben dem Spielbetrieb auch alle Maßnahmen der Talentförderung, der Schiedsrichterausbildung sowie der Trainer-Aus- und -Fortbildung im Fußballverband Rheinland abgesagt.

Das Gebiet des FVR erstreckt sich von der Grenze zu Nordrhein-Westfalen einschließlich der Eifel bis zur Grenze des Saarlandes. Im Verbandsgebiet eingeschlossen sind der Westerwald sowie die linksrheinischen Gebiete bis zum Soon-Idar-Wald.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.