Vulkaneifel-Polizei: Drei mal abgehauen!

0

DAUN. Wie die Polizei Daun mitteilt, wurden im Rahmen der Streckenkontrolle des Landesbetriebs Mobilität, Autobahnmeisterei Prüm, wurden auf der BAB 60, Gemarkungen Orlenbach, Prüm und Habscheid, drei Unfallstellen festgestellt.

In allen Fällen wurden Schutzplanken infolge von Verkehrsunfällen beschädigt. Die Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Am 12.03.2020 wurde auf der BAB 60, Gemarkung Orlenbach, km 20,4, Fahrtrichtung Wittlich, die rechtsseitige Schutzplanke beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt 730 Euro.

Im Zeitraum zwischen dem 26.02.2020 und dem 03.03.2020 wurde auf der BAB 60, Gemarkung Prüm, km 8,0, Fahrtrichtung Belgien, die rechtsseitige Schutzplanke beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt 910 Euro.

Im Zeitraum zwischen dem 28.02.2020 und dem 06.03.2020 wurde auf der BAB 60, Gemarkung Habscheid, km 2,0, Fahrtrichtung Belgien, die rechtsseitige Schutzplanke beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt 1170 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.