2022! Eintracht-„Capitano“ Simon Maurer verlängert Vertrag vorzeitig

0

TRIER. Kapitän Simon Maurer wird auch in den kommenden beiden Jahren die Porta auf der Brust tragen. Der Innenverteidiger, der seit 2016 für den SVE aufläuft, hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert.

„Die Eintracht ist mein Verein. Ich identifiziere mich zu 100% mit den Zielen des Vereins und bin stolz darauf, ein Teil dieses Projekts zu sein. Als die Verantwortlichen an mich herantraten meinen Vertrag zu verlängern, musste ich nicht lange überlegen!“, kommentierte „Mauri“ freudestrahlend bei seiner Unterschrift.

Eintracht-Trier und Simon Maurer gehen also gemeinsam in die Zukunft. Der Innenverteidiger, der seit mehreren Jahren auch die Kapitänsbinde des SVE trägt, zählt auch in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern im Team der Moselstädter. Sein neuer Vertrag läuft bis zum 30.06.2022. Der 1,86 Meter große Führungsspieler wechselte im Sommer 2016 vom FK Pirmasens in die älteste Stadt Deutschlands. Zuvor war der 29-Jährige unter anderem beim SC Idar-Oberstein und der U23 des 1. FC Nürnberg aktiv.

„Simon ist ein absoluter Topspieler. Er ist in jedem Training ein Vorbild, verhält sich immer professionell und spielt eine starke Saison. Er ist ein Fixpunkt in unseren Planungen und wir sind sehr stolz, ihn weiterhin bei uns unter Vertrag zu haben“, freut sich auch Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar über die Personalentscheidung. „Es waren unheimlich faire Verhandlungen. Man merkt in jeder Sekunde, wie sehr ihm der Verein am Herzen liegt und wie wohl sich Mauri bei uns fühlt“, ergänzt SVE-Geschäftsstellenleiter Björn Berens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.