Verrückter Einbruch in Bekond: Am Tresor gescheitert, Wertsachen liegen gelassen!

0

BEKONDAm gestrigen Dienstagvormittag, 26. Februar, zwischen 9.15 Uhr und 10.10 Uhr, hebelten bisher unbekannte Täter eine Haustür eines Einfamilienhauses in der Raiffeisenstraße in Bekond auf. Dies teilte die Polizei am Morgen mit.

In der Wohnung betraten die Täter nur das Wohnzimmer und ließen dort auf dem Tisch befindliche Wertgegenstände liegen. Sie entnahmen lediglich im Flur einen Schlüsselbund und schlossen damit die Tür zum Büro der Hauseigentümer auf. Dort versuchten sie vergeblich, den Tresor aufzuhebeln.

Anschließend verließen die Täter letztlich das Haus ohne Diebesgut und konnten noch von der zurückkehrenden Hausbewohnerin beim Weggehen gesehen werden. Aufgrund ihrer Statur und Bewegung geht die Geschädigte von jugendlichen Tätern aus. Erst als sie die Tür aufschließen wollte, bemerkte sie den Einbruch und versuchte noch selbst, die Täter zu verfolgen.

Zur Täterbeschreibung konnte sie nur angeben, dass beide dunkelblau gekleidet waren und einer einen dunkelblauen Rucksack auf dem Rücken trug. Über den Kopf hatten sie Kapuzen gezogen. Trotz einer sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung konnten beide Täter unerkannt entkommen.

Die Polizeiinspektion Schweich, Tel. 06502/91570, Email pischweich@polizei.rlp.de, bittet um Hinweise zu den beiden Tätern. Möglicherweise sind sie vor oder nach der Tat von Anwohnern fußläufig oder mit einem Fahrzeug beobachtet worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.