„Wildpinkler“ sollen an Fastnacht in Wittlich zahlen

0
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH. Wie die Stadt Wittlich heute ankündigt, wird sie an Fastnacht gezielt gegen Wildpinkler vorgehen. Das Urinieren in der Öffentlichkeit könnte dann dem Pinkelnden bis zu 5000 Euro Bußgeld kosten.

Wie der Leiter des Ordnungsamts Wittlich betont, stelle sich das Problem des Wildpinkelns regelmäßig an Fastnacht und die Stadt, trotz ausreichender „Notdurft-Toiletten“, vor größere Probleme.

Verstöße würden jetzt noch konsequenter geahndet werden. Es gäbe auch keinen Grund seine Notdurft öffentlich zu entrichten, da neben den extra für die Fastnacht aufgestellten mobilen Toiletten in vielen Wittlicher Restaurants und Gaststätten Toiletten genutzt werden könnten, die sich der Aktion „nette Toilette“ angeschlossen hätten.

In den „nette-Toilette“-Kneipen darf die Toilette auch von Nicht-Kunden kostenlos benutzt werden. Für die Benutzung der Toilette ist also kein Einkauf oder Verzehr erforderlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.