Fußgänger verstirbt nach Unfall

0
Foto: dpa-Archiv

KOBLENZ. Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 18.02.2020, gegen 14.15 Uhr auf der Bundesstraße 9 in Koblenz ereignete, hat ein 77 Jahre alter Fußgänger sein Leben verloren.

Dieser hatte zuvor die B9, kurz vor der SB-Tankstelle betreten, um diese in Richtung Cusanusstraße zu überqueren. Hierbei wurde er von einem Pkw erfasst, der die B9, aus Richtung Stadtmitte kommend, in Richtung Boppard befuhr.

Der Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Mit schwersten Kopfverletzungen wurde der Fußgänger in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert, wo er dann nach erfolgloser Reanimation seinen Verletzungen erlag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.