Sattelzug kippt mit 23 Tonnen Sand um

0
Foto: Feuerwehr Nörtershausen

BRODENBACH. Bei einem Unfall nahe Nörtershausen (Kreis Mayen-Koblenz) ist ein Sattelzug mit 23 Tonnen Sand umgekippt. Ein Großteil der Ladung sei ausgetreten, sagte eine Sprecherin der Polizei in Brodenbach. Die Beifahrerin im Sattelzug wurde leicht verletzt.

Die L207 war zwischen dem Ort und Alken wegen der Aufräumarbeiten etliche Stunden gesperrt.

Nach den bisherigen Ermittlungen war dem Lkw in einer scharfen Kurve ein Kleinwagen entgegengekommen, der teils auf der Spur des Sattelzuges fuhr. Der Lkw-Fahrer habe gebremst, sei ausgewichen und dann auf die rechte Seite gekippt, teilte die Polizei mit. Der Unfallverursacher habe sich entfernt, ohne sich zu kümmern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.