Schauer ziehen über Rheinland-Pfalz und das Saarland

0
Ein Mann geht mit einem Regenschirm vor aufziehenden dunklen Wolken spazieren. Foto: Martin Gerten/Archivbild

OFFENBACH/REGION TRIER. Zum Wochenstart bleibt das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland durchwachsen und ungemütlich. Die Sonne bricht in den kommenden Tagen kaum durch die Wolkendecke, stattdessen gibt es häufig Schauer, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte.

Am Montag sei es zunächst stark bewölkt und es regne. Nachmittags lockere es etwas auf, aber es gebe Schauer. Die Höchsttemperaturen erreichten 9 bis 12 Grad, entlang des Rheins sei es noch ein bisschen wärmer.

Am Dienstag ändert sich laut der Vorhersage an der Wetterlage nur wenig. Erneut geben es Wolken und Schauer. In höheren Lagen könne es schneien. Es werde maximal 7 bis 11 Grad warm, in den Bergen sei es kühler. Schauer und eine dichte Wolkendecke bestimmen dem DWD zufolge auch den Mittwoch. Die Temperaturen kletterten auf 6 bis 10 Grad, im Bergland auf 2 bis 6 Grad. Örtlich könne es starke Böen geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.