Lkw kracht in Leitplanke – Bundesstraße im Hunsrück für Stunden gesperrt

0
Foto: dpa-Archiv

KIRCHBERG. Nach einem Lkw-Unfall ist die Bundesstraße 50 zwischen Sohren und Kirchberg (Rhein-Hunsrück-Kreis) in Richtung Autobahn 61 für knapp vier Stunden voll gesperrt gewesen. Ein Lastwagen sei in die mittlere Schutzplanke gekracht und festgefahren, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen.

Das Fahrzeug musste befreit und die Trümmerteile geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Beide Spuren in Richtung Autobahn wurden gesperrt. Auch die gegenüberliegende Fahrbahn Richtung Flughafen Frankfurt-Hahn war auf einer Spur gesperrt. Laut Polizei gab der Mann an, einem Hindernis ausgewichen zu sein und deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben. Was genau dem Fahrer im Weg war, konnte er nicht sagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.