Mit über 2 Promille auf E-Scooter unterwegs: Polizei stoppt Roller-Fahrerin an der Mosel

0
Foto: dpa-Archiv

BULLAY. Am heutigen 12.02.20 wurde in Bullay um 09:32 Uhr die Führerin eines Elektro-Rollers einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei stellte sich heraus, dass die Dame eine Atemalkoholkonzentration von 2,17 Promille aufwies. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Elektro-Roller nicht zugelassen war. In der Folge musste der Fahrerin eine Blutprobe entnommen werden, der Roller wurde sichergestellt.

Die Fahrerin muss mit einer Geldstrafe rechnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Führen eines Elektro-Rollers unter Einfluss von Alkohol ebenso eine Straftat darstellt, wie das Führen anderer Kraftfahrzeuge!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.