Dank aufmerksamem Zeugen – Auto-Aufbrecher in Trier geschnappt

0

TRIER. Am Sonntagmorgen, dem 9. Februar, bemerkte ein Zeuge, wie sich mehrere junge Männer in Trier an einem Fahrzeug zu schaffen machten.

Gegen 8.17 Uhr hörte der Zeuge in der Max-Brandts-Straße das Geräusch von zersplitterndem Glas. Er konnte beobachten, wie drei Personen an einem geparkten Transporter hantierten. Ein Täter beugte sich durch ein Fenster ins Innere des Fahrzeuges. Als sie den Zeugen wahrnahmen, flohen die Täter in unterschiedliche Richtungen.

Beamte des Kriminaldauerdienstes stellten zwei der flüchtigen jungen Männer im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung zeitnah in Tatortnähe und nahmen sie fest. Bei ihnen aufgefundenes Diebesgut stellten die Polizisten sicher. Die weiteren Ermittlungen führten die Beamten dann auch zur Identität des dritten Täters, den sie anschließend ebenfalls festnahmen. Bei ihm fanden sie weiteres Diebesgut.

Zwei der drei zwischen 25 und 29 Jahre alten Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier am heutigem Tag beim Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.