Vermisste Jugendliche: Abendlicher Ausflug endet bei der Bundespolizei Trier!

0

TRIER. Zwei 14- und 16-jährige Mädchen wurden am frühen Freitagmorgen, um kurz nach Mitternacht, von der Bundespolizei am Hauptbahnhof Trier in Gewahrsam genommen.

Zuvor hatten sie bei Erkennen der Polizisten „Reißaus“ genommen, konnten jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die Personalienüberprüfung ergab: beide sind aus einer Jugendhilfeeinrichtung im Raum Trier abgängig und von der Polizei Schweich zur Ingewahrsamnahme – Vermisst – ausgeschrieben.

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Betreuer wurden sie diesem übergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.