Schulbus bei Mandern verunfallt – 30 Kinder an Bord!

0

MANDERN. Wie die Polizei mitteilt, kam am heutigen Morgen, gegen 7.50 Uhr, ein Bus, der mit mehreren Dutzend Schüler*innen besetzt war, zwischen Mandern und Kell am See von der Fahrbahn ab und verunfallte.

Der Bus war aus Richtung Saarburg auf der Bundesstraße 407 unterwegs nach Kell am See. Vermutlich aus medizinischer Ursache, kam der Busfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb schließlich neben der Fahrbahn stehen. Einige Schüler*innen klagten in der Folge unter anderem über Rückenschmerzen.

Vor Ort im Einsatz befanden sich mehrere Streifen und eine Vielzahl von Rettungskräften.

Die Schüler*innen wurden aktuell schließlich mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht und dort, falls notwendig, in der Turnhalle medizinisch versorgt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.