Fahrzeugbrand sorgte für Vollsperrung in Saarburg!

0
Symbolbild Pkw-Brand

SAARBURG. Wie die Polizei mitteilt, geriet am vergangenen Freitag, 31. Januar, gegen 15 Uhr, ein auf der B 51 aus Richtung Ayl in Richtung Saarburg fahrender Pkw in Höhe des Schulzentrums Saarburg in Brand.

Nachdem die beiden Insassen durch einen vorausfahrenden Pkw-Fahrer durch Einschalten der Warnblinkanlage zum Anhalten gebracht und auf ein Feuer an der Unterseite ihres Pkw hingewiesen worden waren, konnten diese unverletzt das Fahrzeug verlassen. Kurze Zeit später stand der Wagen bereits in Flammen.

Im Zuge der sich anschließenden Lösch- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn zunächst voll gesperrt, der Verkehr konnte jedoch sodann einseitig an der Brandstelle vorbei geführt werden. Gegen 17:00 Uhr war die Unfallstelle geräumt. Im Einsatz waren die Polizei Saarburg mit 2 Funkstreifen, die Feuerwehren aus Saarburg ,Beurig und Irsch sowie die Straßenmeisterei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.