Öffentlichkeitsfahndung: Vermisster 28-Jähriger wollte nach Trier fahren!

0
Lichtbild des Louis-Alexis K., Quelle: Kriminaldienst Homburg

Seit Sonntag, den 26. Januar, wird der 28-jährige Louis-Alexis K. vermisst. Dies teilte die Polizei am Freitagvormittag mit.

Er verließ gegen 17.30 Uhr sein Elternhaus in Blieskastel, wo er sich von seiner Mutter verabschiedete und nach Trier fahren wollte. Ab diesem Zeitpunkt war er nicht mehr erreichbar. Der Louis-Alexis ist vermutlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß unterwegs. Ein Auto besitzt er nicht. Auf Grund einer persönlichen Erkrankung und vergangener Ereignisse ist eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht auszuschließen.

Die Person ist ca. 1,85 m groß und von hagerer Statur. Er hat längere, dunkle, gelockte Haare, einen Vollbart und trägt eine lange, hellblaue Sommerhose, mehrere Pullover, helle Schuhe, eine hellgraue Mütze und einen schwarz-weißen Schal. Beim Verlassen des Hauses hatte er einen blauen Rucksack mit einem Schlafsack dabei.

Bei Hinweisen zu dieser Person setzen sie sich bitte mit der Polizeiinspektion Homburg unter der Tel. 06841-1060 in Verbindung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.