Eifel: Bekiffter Mann (48) auf E-Scooter unterwegs

0
Foto: dpa-Archiv

BITBURG. Am gestrigen Dienstagabend, 21. Januar, kontrollierten Beamte der Polizei Bitburg gegen 19 Uhr einen 48-jährigen E-Scooter-Fahrer in der Charles-Lindbergh-Allee in Bitburg.

Es ergab sich der Verdacht, dass der Mann den E-Scooter unter Betäubungsmitteleinfluss führte. Die Durchführung eines Drogenvortests bestätigte dies. Demnach stand der Mann unter Cannabis- und Amphetamineinfluss, weshalb durch die Polizeibeamten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Der Roller wurde nach Abschluss der Maßnahmen, in Begleitung der Beamten, ohne elektrischen Antrieb nach Hause geschoben.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Bitburg nochmals darauf hin, dass das Führen von E-Scootern unter Drogeneinfluss wie das Führen anderer Kraftfahrzeuge, z.B. Autos, geahndet wird und in jedem Fall ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach sich zieht. Je nach Umfang der Ausfallerscheinungen begeht ein E-Scooter-Fahrer sogar eine Straftat. In beiden Fällen muss mit empfindlichen Konsequenzen gerechnet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.