Tochter verliert 101 Jahre alte Mutter aus den Augen

0

MAINZ. Einer 101 Jahre alten Mutter im Rollstuhl hat die Bundespolizei in Mainz geholfen.

Eine Streife bemerkte im Hauptbahnhof die alte Frau, die einen eingeschüchterten Eindruck machte, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Im Gespräch stellte sich heraus: «Die Frau war bereits 101 Jahre alt und somit Zeugin eines ganzen Jahrhunderts.» Sie war eigentlich mit ihrer 81-jährigen Tochter am Montag unterwegs. Diese hatte aber am Hauptbahnhof ihre Mutter aus den Augen verloren.

Die Polizisten fanden schließlich die 81-Jährige, die ihre Mutter auf der Bundespolizeiwache abholte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.