19 Kinder in Schulbus bei Bremsmanöver verletzt

0

HAẞLOCH. In einem Schulbus sind 19 Schüler und ein Lehrer in der Pfalz leicht verletzt worden.

Ihr 57 Jahre alter Busfahrer hatte am Montag stark bremsen müssen, um nicht mit einem ihn knapp überholenden Auto zusammenzustoßen. Dabei stürzten die meist stehend fahrenden Kinder. Der 80 Jahre alte Fahrer des Autos setzte nach Angaben der Polizei seine Fahrt fort, wurde aber schnell ermittelt.

Gegen ihn wurde ein Verfahren eingeleitet. Der mit insgesamt 59 Schülern der 6. Klassenstufe und vier Lehrern besetzte Gelenkbus war in Haßloch in der Pfalz auf dem Weg vom Schwimmbad zur Schule, als er von dem 80-Jährigen überholt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.