In der Eifel: Hund beißt 8-Jährigen in Unterschenkel

0
Symbolfoto: dpa

HUPPERATH. Am vergangenen Montag, den 06.01.2020, wurde beim Feuerwehrgerätehaus in Hupperath ein achtjähriger Junge gegen 10.00 Uhr, von einem Hund in den linken Unterschenkel gebissen.

Der bisher unbekannte Hundehalter führte gegen 10 Uhr zwei Hunde an einer Leine aus, wobei einer auf das Kind zukam und zubiss. Nach gemeinsamer Inaugenscheinnahme der Wunde ging das Kind nach Hause und der Tierhalter entfernte sich ebenfalls.

Bisher konnte kein Kontakt zu dem Hundebesitzer hergestellt werden. Es ist bisher nicht bekannt, ob der zubeißende Hund gegen Tollwut geimpft war. Der Hundehalter oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Wittlich, Tel. 06571-9260, in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.