Transporter brennt plötzlich: Hitze sorgt für große Schäden

0
Foto: Feuerwehr St. Wendel

ST. WENDEL. Ein Fahrzeugbrand hat im saarländischen St. Wendel zwei Wagen zerstört, zwei weitere beschädigt sowie ein Haus und eine Telefonleitung in Mitleidenschaft gezogen. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein 64-jähriger Fahrer eines Transporters am Donnerstag, dass die Lenkung plötzlich schwergängig war, und hielt an. «Dann ging das Fahrzeug in Flammen auf», sagte ein Polizeisprecher. Ein in der Nähe parkendes Auto geriet dadurch ebenfalls in Brand.

Bei zwei weiteren abgestellten Wagen kam es durch die große Hitze zu Verformungen. Außerdem brannte eine Telefonleitung kurzzeitig, und die Rollläden eines Hauses wurden in Mitleidenschaft gezogen. Wie hoch der Gesamtschaden ausfiel, war zunächst unklar.

Die Polizei ging von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Verletzt wurde niemand. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk berichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.