Vermisste 10-Jährige aus Trierer Jugendpsychiatrie in Saarburg aufgetaucht

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBURG. Am gestrigen Mittwochmittag wurde der Bundespolizei Trier ein aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie Mutterhaus Trier abgängiges 10-jähriges Kind von der PI Saarburg übergeben.

Zuvor wurde sie von einer Zugbegleiterin im RB 12579 ohne Schuhe und Jacke angetroffen und zur Polizeiinspektion Saarburg verbracht. Ermittlungen ergaben, dass sie bereits seit zwei Tagen vermisst wird.

Zur Mutter besteht im Rahmen der Therapie zurzeit ein Kontaktverbot. Nach telefonischer Rücksprache
wurde das Mädchen wieder ins Mutterhaus Trier eingeliefert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.