Traditionspflege: Rege Beteiligung beim Großen Weihnachtspreisskat in Manderscheid

0

MANDERSCHEID. 176 Skatfreunde konnte die GesundLand Tourist-Information Manderscheid am Freitag, 27.12.2019, beim großen Skatturnier zur Jahreswende im Kurhaus Manderscheid begrüßen. Schon zum 25. Mal fand der traditionelle Weihnachtspreisskat statt. Aus allen Teilen der Eifel waren die Skatfreunde gekommen und sorgten für ein volles Kurhaus und echte Turnieratmosphäre.

Den ersten Platz und damit die Siegprämie in Höhe von 400 Euro erspielte sich Franz Meyer aus Roth. Ihm folgten der Skatfreund Alfred Schneider aus Reil und Christian Porten aus Leiwen. Den nach längerer Pause erstmals wieder ausgespielten Grand-Ouvert-Jackpot sicherte sich Uwe Umbach aus Schalkenmehren.

Ein besonderer Dank geht natürlich an Spielleiter Werner Stadtfeld, der durch seine vielfältigen Kontakte in die Skatszene seit vielen Jahren unermüdlich die Voraussetzungen dafür schafft, dass die Stadt Manderscheid bei Skatfreunden einen guten Ruf hat, sowie an die Mitglieder des Skatclubs „Vulkanasse Bettenfeld“, die einen zügigen und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleisteten.

Die GesundLand Tourist-Information Manderscheid wird auch im Jahr 2020 die wöchentlichen Preisskatveranstaltungen für Kur- und Urlaubsgäste sowie die einheimische Bevölkerung unter der Leitung von Werner Stadtfeld durchführen. Alle Skatfreunde sind dazu jeden Donnerstagabend ab 19 Uhr ins Kurhaus Manderscheid eingeladen. Den Termin für die nächste Auflage des Großen Weihnachtspreisskates am Dienstag, 29.12.2020 im Kurhaus Manderscheid, dürfen sich die Skatfreunde schon vormerken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.