Jugendherbergen bei Familien beliebt: Übernachtungsplus

0
Christin Klose // dpa// Symbolbild

RLP. Die Zahl der Übernachtungen in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert.

Insgesamt wurden rund 1,03 Millionen Übernachtungen gezählt, wie der Landesverband in Mainz am Mittwoch mitteilte. Das waren 2988 oder knapp 0,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Einen deutlicheren Zuwachs gab es derweil bei Familien. Sie kamen auf knapp 368 700 Übernachtungen, drei Prozent mehr als 2018. Die Familien machten 2019 über 35 Prozent der Übernachtungen insgesamt aus. Rund ein Drittel der Übernachtungen entfiel auf Schulklassen, rund 28 Prozent machten Gruppen, Vereine und Organisationen aus.

2020 werden den Angaben zufolge gleich drei Häuser nach einer Modernisierung wiedereröffnet: Ende März die Herberge in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mitte des Jahres die in St. Goar am Mittelrhein und ebenfalls Mitte des Jahres die erweiterte Herberge in Speyer. Auch angesichts dieser Wiedereröffnungen rechnet der Landesverband der 45 Jugendherbergen mit ihren rund 6000 Betten in den beiden Ländern auch im laufenden Jahr mit einer positiven Entwicklung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.