42 Jahre alter Fußgänger von Auto erfasst und getötet

0
Foto: dpa-Archiv

SAARLOUIS. Ein 42 Jahre alter Fußgänger ist am Dienstag in Saarlouis von einem Auto erfasst und getötet worden.

Ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus Saarlouis befuhr am 07.01.20 gegen 16:05 Uhr mit seinem VW Golf die Konrad-Adenauer-Allee in Saarlouis-Steinrausch aus Richtung Theodor-Heuss-Allee kommend in Fahrtrichtung Rodener Straße. In Folge nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrzeugführer nach dem Einmündungsbereich Karthäuserstraße nach links von der Fahrbahn ab, überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte zunächst mit einem auf dem Grünstreifen befindlichen Stromverteilerkasten, der gänzlich zerstört wurde.

Durch Gegenlenken geriet der Pkw ins Schleudern und kollidierte im Anschluss mehrmals mit am Fahrbahnrand befindlichen Bäumen. Im Verlaufe dieses Unfallgeschehens kollidierte der Pkw auf bislang nicht näher bekannte Weise mit dem auf dem dortigen Geh- oder Radweg befindlichen 42-jährigen Fußgänger aus Saarlouis. Der Fußgänger verstarb nach erfolglosen Reanimationsmaßnahmen an der Unfallstelle.Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, sein VW Golf war nicht mehr fahrbereit. Bisherige Zeugenaussagen deuten auf deutlich überhöhte Geschwindigkeit und ein rücksichtsloses Fahrverhalten des Unfallverursachers hin.

Die Angehörigen des Verstorbenen wurden durch Notfallseelsorger betreut.

Die Polizei hat ein Unfallgutachten veranlasst.

Die Unfallstelle war bis 19.30 Uhr vollgesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.