Update: Vermeintlicher Sprengkörper sorgte für Sperrung auf Polizeiinspektion

2

Ein seilumwickelter Gegenstand sorgte am gestrigen Montagnachmittag für Aufsehen.

Nachdem die Experten des Landeskriminalamtes den Gegenstand untersucht und eine davon ausgehende Gefahr ausschließen konnten, ist die PI Wittlich nun wieder wie gewohnt erreichbar.

Aus ermittlungstaktischen Gründen können keine Details zu dem unbekannten Gegenstand bekannt gegeben werden. Ersten Einschätzungen nach ging zu keinem Zeitpunkt eine ernste Gefahr von dem Gegenstand aus.

Die Ermittlungen werden fortgeführt.

2 KOMMENTARE

  1. Sieht aus wie ein altes Brennelement von einem AKW. Vielleicht Plutonium. Werft das Ding in den Kamin, wenn’s laut knallt, war’s Plutonium.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.