Brandursache nach Feuer in Wohnhaus weiterhin unklar

0
Foto: Feuerwehr VG Maxdorf

MAXDORF. Nach einem Wohnhausbrand in Maxdorf sieht die Polizei keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung oder eine Verletzung der Sorgfaltspflicht. Die genaue Brandursache konnte nicht ermittelt werden, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei dem Brand am Silvesterabend habe das Kaminfeuer auf die angrenzende Wandverkleidung übergegriffen. Ein Brandsachverständiger habe am Freitag nur feststellen können, dass das Feuer im Innern des Schornsteins anfing, nicht aber die genaue Ursache benennen können.

Bei dem Brand wurden die zwei Bewohner des Einfamilienhauses verletzt. Es entstand ein Schaden von 300 000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.