TBB Trier: Barry Stewart kommt zurück!

0

TRIER. Die nächsten Spielervorstellung im Live-Stream steht schon heute an: Am Freitag (27. Juli) wird es eine Sendung geben (Beginn: 19 Uhr). Natürlich auch wieder hier bei lokalo. Der Clou: Fans können ihr Sofa zur Verfügung stellen – und mit etwas Glück kommt das Team von basketball-stream.de mit dem nächsten Neuzugang der TBB Trier vorbei, um die Spielervorstellung live vom Fansofa aus zu senden. Jetzt ist es auch offiziell: Barry Stewart (SG) ist zurück in Trier!

Die Live-Präsentation von TBB-Neuzugang Brian Harper war die gelungene Premiere: Während der neue Trierer Power Forward via Skype live aus Atlanta, Georgia, zugeschaltet wurde, saßen TBB-Vorstand Sascha Beitzel, Moderator Chris Schmidt von basketball-stream.de und Headcoach Henrik Rödl in Reinsfeld, genauer gesagt auf dem Sofa von Alexandra und Jürgen, ihres Zeichens seit Jahren treue TBB-Fans. Auf dem Bildschirm plauderte Harper über seine Saisonziele mit der TBB, auf der Couch wurde über eine mögliche Verlängerung von Henrik Rödls Vertrag spekuliert, die Fans konnten sich per Chatfenster in die Diskussion einbringen – soviel Nähe und Interaktivität gab es im deutschen Profisport wohl selten.

„Die Idee kam uns spontan“, sagt David Vilter, Mitbetreiber und technischer Leiter von basketball-stream.de. „Wir hatten die ersten Vorstellungen von Bastian Doreth und Vitalis Chikoko noch aus unseren eigenen Wohnzimmern gesendet. Dann dachten wir, es wäre doch viel lustiger, wenn wir damit zu den Fans nach Hause gehen würden.“

Gesagt, getan. Der Aufruf wurde via facebook gestartet, Bewerbungen kamen herein – und das trotz der technischen Voraussetzungen, die das Fanwohnzimmer erfüllen muss: „Wir brauchen für die Übertragung eine stabile Internetleitung, am besten zwei – das ist eigentlich die Hauptsache“, so David Vilter. „Außerdem sollte sich das Wohnzimmer nicht zu weit weg von der Trierer Innenstadt befinden, damit wir den Übertragungsbeginn um 19 Uhr einhalten können.“

Der nächste Livestream findet am Freitag, 27. Juli um 19:00 Uhr statt.

basketball-stream.de sucht noch Gastgeber für die nächsten Übertragungen. Die Regeln sind einfach: Wer mitmachen möchte, postet ein Foto von seinem Sofa auf der Facebook-Seite von basketball-stream.de oder schickt eins per Mail. Die Übertragungen starten um 19 Uhr – rund eine Stunde vorher sollte der Aufbau beginnen können. Die Gastgeber sollten über einen schnellen Internet-Anschluss verfügen, Minimum ist eine 16.000er DSL-Leitung mit einem Upstream von 600 kbit/S. Manchmal helfen auch die Nachbarn mit ihrem WLAN aus; vielleicht verfügt der Wohnort auch über UMTS/HSPA im Netz von o2 oder 1&1. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.