15 Jahre ohne Fahrerlaubnis – Bundespolizei stoppt Camper in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

LICHTENBORN/ARZFELD. Eine nicht alltägliche Kontrolle erlebte eine Streife der Bundespolizei am Freitagmittag in Lichtenborn/Eifel.

Bei der Überprüfung eines 52-jährigen Deutschen, als Fahrer eines Fiat Campingmobils, stellte sich heraus, dass diesem bereits im Jahr 2004 seine Fahrerlaubnis entzogen worden war.

Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, die Weiterfahrt selbstverständlich untersagt und der Vorgang zuständigkeitshalber an die Polizeiinspektion Prüm übergeben. Vielleicht findet die Halterin zeitnah einen geeigneten Dauerstellplatz …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.