Fahrer flieht vor Verkehrskontrolle: Pkw kracht bei Fluchtversuch gegen Baum

0

LIWINGEN/LUXEMBURG. In Liwingen wurden mehrere Polizeibeamten, die am 27.12.2019 gegen Mitternacht eine Verkehrskontrolle auf der route de Luxembourg durchführten, auf ein Fahrzeug aufmerksam, dass vor dem Kontrollpunkt hektisch wendete.

Das Fahrzeug, in dem sich drei Personen befanden, raste mit einer Geschwindigkeit von 180 km/h in Richtung Bettemburg davon. Beim Fluchtversuch verlor der Fahrer in einer Kurve allerdings die Kontrolle über das Auto, welches daraufhin gegen einen Baum in einem Vorgarten eines Einfamilienhauses geschleudert wurde.

Der Fahrer, welcher noch versuchte seine Flucht zu Fuß fortzusetzen, konnte seitens der Beamten gestellt werden. Wie sich herausstellte, war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins. Zudem befand sich auch eine Airsoft-Pistole im Wagen, die sichergestellt und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt wurde.

Die Police Grand Ducale erstellte Anzeigen wegen Fahren ohne Führerschein und wegen illegalem Waffenbesitz. Der Beifahrer, bei dem es sich um den Fahrzeughalter handelte, wurde zudem protokolliert, da er eine Person ohne Führerschein seinen Wagen auf öffentlicher Straße hatte fahren lassen.

Die drei Insassen wurden zwecks medizinische Untersuchung ins Krankenhaus verbracht, erlitten ersten Erkenntnissen nach jedoch keine nennenswerten Verletzungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.