Über 20 Autos an einem Tag in Kaiserslautern beschädigt

0

KAISERSLAUTERN. In der Innenstadt von Kaiserslautern sind am ersten Weihnachtsfeiertag insgesamt 22 Autos beschädigt worden.

Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen in Gewahrsam, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Für welche Taten der 26-Jährige verantwortlich ist, muss allerdings noch geklärt werden. Die Ermittler schätzten den Gesamtschaden auf mindestens 10 000 Euro.

Der Polizei waren zunächst mehrere beschädigte Wagen in einem Parkhaus gemeldet worden. Der mutmaßliche Täter zog nach Zeugenaussagen danach zu einem weiteren Parkhaus weiter. Polizisten trafen dort den 26-Jährigen in einem Auto an. In dem Wagen lag ein Spiegel, der später einem der beschädigten Wagen zugeordnet werden konnte.

Der Mann war den Ermittlern im Dezember schon mehrfach aufgefallen, dabei ging es um Hausfriedensbruch, Ladendiebstahl, Beleidigung, Bedrohung und weiteren Sachbeschädigungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.