Verkehrsunfälle in Trier-Nord: Mehrere Verletzte

0
Symbolbild / dpa-Archiv

TRIER. Bei zwei Verkehrsunfällen in Trier-Nord waren heute insgesamt fünf Verletzte zu beklagen.

Bei einem Auffahrunfall in der Ruwererstraße kollidierten gegen 13.25 Uhr zwei Pkw. Hier gab es gleich vier verletzte Personen. Die Einsatzkräfte von vier Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber wurden zu dem Unfallort gerufen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Gegen 14 Uhr stieß dann ein Unimog-Einsatz-Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Trier in der Dasbachstraße bei einer Einsatzfahrt mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Hierbei wurde der Fahrer des BMW verletzt. Es entstand an allen Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Im Einsatz waren bei dem Unfall wieder der Rettungsdienst, die Polizei und die Berufsfeuerwehr Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.