Drei Verletzte nach verbotenem Überholmanöver

0

UNKEL. Bei einem Unfall nach einem verbotenen Überholmanöver sind am Freitag drei Menschen verletzt worden.

Ein 29 Jahre alter Autofahrer habe auf der Bundesstraße 42 in Unkel (Kreis Neuwied) trotz eines Verbotes mehrere Fahrzeuge überholt, teilte die Polizei mit. Als ihm Autos entgegenkamen, musste er wieder einscheren und touchierte dabei ein zuvor überholtes Fahrzeug. Der Wagen geriet dadurch ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Drei Personen kamen laut Polizei mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.