Knapp 4700 Menschen im Land zur Fahndung ausgeschrieben

6
Foto: Carsten Rehder/ dpa-Archiv

RLP. In Rheinland-Pfalz sind derzeit knapp 4700 Personen zur Fahndung ausgeschrieben. Dabei handele es sich um bereits bekannte Täter, sagte der Leiter der Fahndung beim Landeskriminalamt (LKA), Frank Thomas. Die Bandbreite der Delikte, die mutmaßlich aufs Konto der Flüchtigen gehe, reiche von Bagatellkriminalität bis Mord. Grundsätzlich seien die Taten in Rheinland-Pfalz begangenen worden. Es könne aber sein, dass zu einer gesuchten Person weitere Verfahren aus anderen Bundesländern hinterlegt seien, sagte Thomas.

«Identifizierte Schwerkriminelle» würden glücklicherweise «meist sehr schnell» gefasst. Nach einem größeren Teil der Personen werde aber nicht aktiv gefahndet: Es handele sich um Ausländer, die nach Teil-Verbüßung ihrer Strafe ausgewiesen worden seien. Als Sicherung, dass diese Personen nicht wieder in Deutschland einreisten, gebe es in diesen Fällen eine Fahndungsnotierung «als Merker».

Die Polizei kann nach einer Person fahnden, wenn es dafür einen entsprechenden Beschluss der Staatsanwaltschaft gebe, sagte eine Sprecherin des LKA. Das könnte auch ein Haftbefehl sein. Öffentlich nach einer Person werde erst gefahndet, wenn anfängliche polizeiliche Maßnahmen erfolglos blieben. Für eine Öffentlichkeitsfahndung brauche es einen richterlichen Beschluss, hieß es vom LKA.

Eine Fahndung nach einer Person wird laut LKA zunächst in einem polizeilichen Informationssystem eingestellt, auf das Stellen im Bund und den Ländern Zugriff haben. Wenn bekannt werde, dass es einen EU-weiten oder internationalen Bezug zur Tat gebe und sich der Täter im Ausland aufhalte, könne ein Haftbefehl erweitert werden. Es gebe Länder, die aber nicht auslieferten – wie die Türkei.

Die meisten Haftbefehle würden innerhalb von wenigen Tagen über die Dienststelle am Wohnsitz des Gesuchten vollstreckt. In anderen Fällen seien teils umfangreiche, auch weltweite Recherchen notwendig. «Schwierige Sachverhalte dauern also Jahre», hieß es.

6 KOMMENTARE

  1. Der gediegene Bürger schreibt oder meint Obrigkeit, für mich sind Politiker Dienstleister, mit unserem Geld bezahlt. Aus diesen Zeiten der “ Obrigkeit“ sind wir seid 1918 raus, wohnen Sie in der Eifel?

  2. Deutschlandweit werden derzeit über 185000 Leute per Haftbefehl gesucht !
    Alleine von 2018 auf 2019 wurden es 6% mehr – Tendenz steigend . Während es für Bagtelldelikete , etwa im Straßenverkehr , ein gut funktionierendes System gibt um die Menschen abzukassieren , fehlt hier im Bereich der Strafvollstreckung massenweise Personal !
    Dieses Land wird immer mehr ein Mekka für Verbrecher aus aller Welt bei steigender Unfähigkeit des Staates dagegen vorzugehen . Hier sind bald Zustände wie in Mittel und Südamerika .
    Wer was anderes behauptet , sollte mal seine rot-güne Brille ablegen .

  3. „Identifizierte Schwerkriminelle werden meist schnell gefasst“ – ja nee, is klar!
    Und die Tausende Nicht-Identifizierten?
    Die mit zig Identitäten?
    Die Ausweisverlierer (= Handybehalter)?
    Früher als Kind kam das Sandmännchen, heute streuen uns Politiker, ihre Marionetten und die linksgrünen Medien den Sand in die Augen. Und siehe, es funktioniert: der deutsche Michel schläft tief und fest, während sein Land verloren geht, weil Andere es subtil Schritt für Schritt einnehmen.
    Und wer aufmuckt (und nicht hüpft) ist ein: na? Na?

  4. Ich war in einer Depression, als mein Mann mich und die Kinder wegen einer anderen Frau zurückließ. Wir hatten ein wunderschönes Leben und ein friedliches Zuhause zusammen. Vor ein paar Tagen bemerkte ich ein merkwürdiges Verhalten von ihm. Plötzlich, einige Wochen später, fand ich heraus, dass mein Mann jemanden anderen sieht. Er hörte auf, mit mir zu reden und kam spät von der Arbeit nach Hause. Er kümmerte sich kaum um mich und die Kinder. Ich bat ihn, sein Verhalten zu ändern und ein guter Mann zu sein, der er war. er weigerte sich, mir zuzuhören. Ich weinte bitter vor gebrochenem Herzen, weil meine Ehe zerbrochen war. Ich habe alles getan, um dieses Problem zu beheben, aber alles ohne Erfolg. Ich wurde sehr besorgt und hilflos. Ich hörte großartige Neuigkeiten über Dr. Gokos Ehevertrag, setzte mich mit ihm in Verbindung und erklärte alles, was mit der Hoffnung auf eine Lösung von ihm geschah. Er verspricht mir zu helfen, was er getan hat. Er löst das Problem in meiner Ehe und bringt meinen Mann zu mir zurück. Ich bin stolz zu sagen, dass meine Ehe wieder besser ist. Kontakt für Hilfe E-Mail: dr.gokosspiritualcaster@gmail.com
    WhatsApp und Viber diese Nummer +2348056398964

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.