Supermarkt wegen Brandes einer Papierpresse evakuiert

0
Foto: dpa-Archiv

PÜTTLINGEN. Beim Brand einer Papierpresse in einem Supermarkt in Püttlingen im südlichen Saarland ist ein Sachschaden von rund 15 000 Euro entstanden. Der Laden wurde am Samstag evakuiert und blieb für den Rest des Tages geschlossen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zudem wurden durch den Brandgeruch kontaminierte Lebensmittel entsorgt.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Supermarkt den Angaben zufolge bereits geräumt. Die Einsatzkräfte löschten den Brand der Papierpresse, bei dem der Sachschaden entstand, wie die Polizei mitteilte. Das Gebäude selbst wurde demnach nicht beschädigt.

Im nahen Großrosseln war es schon am Vortag zu einem Feuer gekommen, bei dem nach Polizeiangaben ein Sachschaden von bis zu 100 000 Euro entstand. Die Feuerwehr löschte den Brand im Obergeschoss und im Dachstuhl eines Hauses, in dem sich zu dem Zeitpunkt keine Menschen befanden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.