Berauscht und ohne Führerschein: Polizei stoppt 17-Jährigen

0

MAXDORF. Am Steuer eines mutmaßlich geklauten Autos mit mehreren Insassen soll sich ein berauschter 17-Jähriger in Rheinland-Pfalz eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert haben. Die Polizei habe den Wagen zunächst auf der Autobahn 61 in Richtung Speyer verfolgt, teilte sie am Samstagabend mit.

Zuvor habe der Fahrer versucht, sich einer Kontrolle zu entziehen. Dabei sei er mit Vollgas gefahren, habe sich selbst, seine Mitfahrer und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Nach dem Wechsel auf die Autobahn 650 sei der Wagen kurz vor der Anschlussstelle Maxdorf gestoppt worden.

«Der Fahrer sowie mehrere der Insassen standen unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss», hieß es in der Polizei-Mitteilung. Keiner der fünf Insassen sei im Besitz eines Führerscheins gewesen. Die Kennzeichen des Autos seien gestohlen gewesen – das Auto sei «missbräuchlich verwendet» oder ebenfalls gestohlen worden. Gegen zwei der fünf Insassen werde nun strafrechtlich ermittelt. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.