++ AUFGEPASST: Giftköder in Trier-Nord gefunden ++

2
Symbolbild // dpa

TRIER. Es ist der Albtraum eines jeden Hundebesitzers: Wie uns eine Leserin am frühen Abend mitteilt, machte diese am Nachmittag beim „Gassi-Gang“ mit ihrem Hund in Trier-Nord eine schlimme Entdeckung!

In der Tyrsusstraße, auf Höhe des TÜVs, entdeckte sie eine Frikadelle, gespickt mit Nadeln und einem blauen Sekret, vermutlich Rattengift! Scheinbar nicht der einzig ausgelegte Giftköder, eine Nachbarin schilderte unserer besorgten Leserin einen ähnlichen Verdachtsfall mit ihrem Vierbeiner in der vergangenen Nacht.

Bitte seid in den nächsten Tagen besonders vorsichtig!

2 KOMMENTARE

  1. Der Täter, der den Giftköder gelegt hat, müsste ihn selber essen. Mit solchen Strafen käme man weiter. Ich würde eine Belohnung von 500,- Euro spenden, um diesen Mörder zu kriegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.