Nach Absturz in die Tiefe: Tochter soll Mutter den Abhang hinuntergestoßen haben

1

SAARBURG. Nachdem eine 45 Jahre alte Frau am Montag an einem Steilhang in einem Wald bei Saarburg 12 Meter in die Tiefe gestürzt war und sich schwer verletzt hatte, gibt es Hinweise, dass die eigene Tochter sie absichtlich gestoßen haben könnte.

Dies berichtet unter Berufung auf Polizeikreise der SWR. Wie die Polizei mitteilte, habe die Tochter möglicherweise die Mutter bewusst und mit voller Absicht den Hang hinuntergestoßen. Die Polizei habe ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Die 15-Jährige Tochter kam vorerst in eine jugendpsychiatrische Klinik.

1 KOMMENTAR

  1. Montagabend von Serrig kommend habe ich bei der ersten Bahnüberführung Ortseingang Saarburg (gegenüber von Krutweiler) oben im Wald Blaulicht gesehen. War es dort? Altersmäßig könnte die 45jährige eine ehemalige Klassenkameradin von mir sein, ich war als Schüler damals auch in Saarburg.
    Schon krass mit dem Generationenkonflikt heute.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.