Schüsse und Überschlag: Männer stehlen bei Händler Auto und rasen auf Polizisten zu

0
Symbolbild Polizeifahrzeug

BRUCHMÜHLBACH-MIESAU/KAISERSLAUTERN. Nach dem Einbruch bei einem Autohändler in Bruchmühlbach-Miesau (Kreis Kaiserslautern) sind die Täter mit einem dort gestohlenen Auto auf mehrere Polizisten zugerast und haben sich kurz darauf überschlagen.

Zuvor schoss ein Beamter auf die Reifen des Fahrzeugs, traf aber nicht, wie die Polizei in Kaiserslautern mitteilte. Eine Sicherheitsfirma hatte demnach die Polizei am frühen Samstagmorgen alarmiert.

Als die Beamten bei der auf den An- und Verkauf von Gebrauchtwagen spezialisierten Firma eintrafen und sich dem Gelände zu Fuß näherten, durchbrach ein Geländewagen den Zaun und fuhr auf die Polizisten zu. Diese brachten sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit.

Die drei 17 und 20 Jahre alten Täter wurden festgenommen. Welcher der Beschuldigten das Auto gefahren hatte, blieb zunächst unklar. Bei den Männern wurden Blutproben entnommen, weil sich Hinweise auf Alkohol und Drogen ergaben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.