Verkehrskontrolle am „Trier-Tag“: Gurtmuffel und Smartphone-Sünder

0

TRIER. Am Donnerstag, den 28. November 2019, wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Trier im Rahmen eines „Trier Tags“ anlassbezogene und anlassunabhängige Verkehrskontrollen durchgeführt.

Insgesamt wurden etwa 50 Fahrzeuge kontrolliert. Zehn Fahrzeugführer wurden verwarnt, weil sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Gegen sieben Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, weil sie ein Mobiltelefon während der Fahrt nutzten.

Weitere neun Fahrzeugführer wurden verwarnt, da sie gegen sonstige Pflichten wie beispielsweise Ladungssicherung verstießen. Sechs Fahrzeuge befanden sich nicht in einen ordnungsgemäßen Zustand und müssen erneut bei der Polizeiinspektion in Trier vorgeführt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.