Junger Mann bei Verpuffung in Wohnhaus schwer verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

CONTWIG/ZWEIBRÜCKEN. Bei einer Verpuffung in einem Zweifamilienhaus in Contwig bei Zweibrücken ist am Donnerstag ein 28-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Das Haus verfügt nicht über einen Gasanschluss. Die Explosion hat in einer Privatwohnung in 1. Obergeschoß stattgefunden. Der 28-jährige Wohnungsinhaber wurde dabei schwer verletzt. Es soll sich um Verbrennungen 1. Grades handeln. Das Mobiliar wurde teilweise in Mitleidenschaft gezogen.

Zwei Fenster wurden beschädigt und die beiden Rollläden wurden nach außen gedrückt. Möglicherweise soll in unmittelbarem Zusammenhang ein Mann aus dem Anwesen weggerannt sein.

Die Hauptstraße war zunächst voll gesperrt, ist aber nach einer Stunde wieder freigegeben worden. Die Kriminalpolizei Pirmasens hat die Ermittlungen übernommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.