Gesundheitsgefahr: KAUFLAND ruft mehrere Leberwürste zurück

0
Foto: Kaufland

NECKARSULM/REGION TRIER. Kaufland hat mehrere Sorten Leberwurst zurückgerufen. Sie könnten eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, hieß es von der Discounter-Kette.

Betroffen sind Leberwurst mit Preiselbeeren, Leberwurst mit schwarzen Trüffeln, Leberwurst mit gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen und Leberwurst mit Apfel und Zwiebel des „K-Favourites“-Sortiments – jeweils in 150-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11. Dezember und 18. Dezember 2019.

Die Warnung wurde am Mittwoch über das Portal Lebensmittelwarnung.de verbreitet. Die betroffene Ware wurde bundesweit angeboten. Als Grund für den Rückruf nannte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm eine mögliche Unterbrechung der Kühlkette.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.