Solidarität im Dorf wegen Baumfällung: Bürgerin kettet sich an Eiche!

0

BLIESKASTEL-WOLFERSHEIM. Am gestrigen Dienstagmorgen, 26. November, zwischen 8:15 Uhr und 9:30 Uhr, kam es in Blieskastel-Wolfersheim zu einer Spontanversammlung mehrerer Bürger, da im Ort auf einem Privatgrundstück eine größere alte Eiche gefällt werden sollte und die Bürger offenkundig nicht damit einverstanden waren.

Eine Bürgerin hatte sich sogar aus Protest an die zu fällende Eiche gekettet und somit die Baumfällung zunächst verhindert, berichtet die Polizei. Der angerückte Forstbetrieb verließ noch während der Verhandlungen zwischen der Stadt Blieskastel, den Bürgern und einer Verantwortlichen des Forstbetriebes die Örtlichkeit. Die Arbeiten wurden folglich nicht durchgeführt.

Die Polizei war vor Ort und nahm Kontakt zu allen Beteiligten auf. Der Verkehr wurde durch die Spontanversammlungaus ca. 10-15 Bürgern nicht beeinträchtigt. Insgesamt verlief der Protest sehr
friedlich und es wird mit den Behörden und dem Eigentümer der Eiche eine Lösung des Problems angestrebt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.