Bei Nacht und Nebel! SEK vollstreckt Haftbefehl bei Großeinsatz auf der A1

2

TRIER. Eine dunkle und kalte Nacht, dichter Nebel und jede Menge Blaulicht! Szenen wie in einem Thriller ereigneten sich am gestrigen späten Sonntagabend, 24. November, auf der Autobahn A1 bei Salmtal.

Erst kreiste ein Polizeihubschrauber, wie uns Leser berichten „mit starkem Nebelscheinwerfer“, über der Region, dann griff das Spezialeinsatzkommando zu!

In einem groß angelegtem Einsatz, kam es auf der Autobahn A1 zur Festnahme einer mit Haftbefehl gesuchten Person, welcher „das unerlaubte bewaffnete Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gemäß § 30a BtMG, insbesondere mit Amphetamin, vorgeworfen wird – dies bestätigte die Koblenzer Staatsanwaltschaft auf Nachfrage am Montagnachmittag. Demnach sei der Haftbefehl, nach Vorführung beim Haftrichter im Amtsgericht Koblenz, nun in Vollzug.

Der Gesuchte war dabei in einem Fahrzeug mit zwei weiteren Personen, über deren Identität aktuell noch nichts öffentlich bekannt ist, unterwegs, als die Spezialkräfte zugriffen, den Beteiligten Handschellen, Augenbinden anlegten und das Fahrzeug durchsuchten.

Weitere Einzelheiten zu dem Fall können laut Staatsanwaltschaft aktuell nicht mitgeteilt werden. Die Ermittlungen dauern an.

2 KOMMENTARE

  1. Jetzt sind sie ja in Übung, dann können Sie ja gleich mal gegen die libanesischen Clans vorgehen, die in RLP laut SPD nicht existieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.