Kramp-Karrenbauer im Saarland zu Besuch – Verkündet AKK die Nordsaarlandstraße?

0
Foto: dpa-Archiv

SAARLAND. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) besucht heute in ihrer saarländischen Heimat die Bundeswehr. Dabei wolle sie vor allem mit Soldatinnen und Soldaten sprechen, heißt es in einer Mitteilung der Bundeswehr.

Der Besuch beginnt im Heeresinstandsetzungswerk in St. Wendel. Anschließend ist Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit dem saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) in Saarlouis bei der Luftlandebrigade 1 sowie dem Landeskommando Saarland zu Gast.

Die Luftlandebrigade, die schon oft im Ausland eingesetzt wurde, vereint mit ihren rund 4100 Soldaten alle Fallschirmjäger der Bundeswehr unter einer Führung. In Merzig soll das Fallschirmjägerregiment 26, das unter anderem für militärische Evakuierungen und die Unterstützung von Spezialkräften ausgebildet ist, seine Fähigkeiten zeigen. Und in Lebach besucht Kramp-Karrenbauer die Luftlandeaufklärungskompanie 260 sowie die Fernmeldekompanie des Eurokorps.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, wollen Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (57, CDU) und Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (41, CDU) morgen verkünden, dass der Weg für den Bau der Nordsaarlandstraße frei ist. Nach 30 Jahren Hängepartie soll die Strecke Merzig und Nonnweiler miteinander verbinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.