Stein auf Straße gelegt: Unfall mit zwei beteiligten Autos

0
Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa-Archiv

ST. INGBERT. Ein wohl absichtlich auf einer Landstraße nahe dem saarländischen Sankt Ingbert abgelegter Stein hat zu Unfällen von zwei Autos geführt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 26 Jahre alter Mann in der Nacht zu Samstag mit seinem Auto so über den Stein, dass der sich unter dem Wagen verkantete. Nach einigen Metern löste sich der Stein der Polizei zufolge und knallte auf die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Autos.

Die 18 Jahre alte Fahrerin blieb nach Angaben der Polizei aber ebenso unverletzt wie der 26 Jahre alte Autofahrer. Am Wagen des 26-Jährigen riss demnach die Ölwanne auf. Für Säuberungsarbeiten war die Straße etwa zweieinhalb Stunden lang gesperrt, hieß es. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.