Auch Trier dabei: Rheinland-Pfalz fördert sechs neue duale Studiengänge

0
Foto: Hochschule Trier

TRIER/MAINZ. Rheinland-Pfalz fördert die Einrichtung von sechs neuen dualen Studiengängen mit insgesamt 600 000 Euro. Damit steigt das landesweite Angebot auf 80 solcher Studiengänge, wie das Wissenschaftsministerium am Freitag in Mainz mitteilte. Dabei wechseln sich Phasen in Hochschulen und Betrieben ab.

Neu gefördert werden: Klimaschutz und -anpassung an der Technischen Hochschule Bingen, Bauingenieurwesen an der Hochschule Trier sowie Digital Business Management, Global Trade Management, Tourism and Travel Management und Wirtschaftsinformatik an der Hochschule in Worms.

Die drei Hochschulen hätten ihre Studiengänge am Freitag der Landeskommission für duale Studiengänge vorgestellt und diese sich mehrheitlich für eine Förderempfehlung entschieden. In dem Gremium sind die Landesregierung, Studenten, Gewerkschaften und Unternehmer vertreten.

Künftig solle das duale Studienangebot um duale Masterangebote und anwendungsorientierte Promotionen erweitert werden. Bei diesen Promotionen kämen zusätzlich zu den Universitäten, Unternehmen als weitere Partner hinzu. Wolf hatte kürzlich versichert: «Das duale Master-Studium wird gebührenfrei sein. Hier bleiben wir unserer Linie als Land der gebührenfreien Bildung treu.»

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.